Finetrading

Finetrading ist eine bankenunabhängige Finanzdienstleistung, die der Finanzierung von betrieblichem Umlaufvermögen dient. Diese Finanzierungsform ist im deutschsprachigen Raum noch nicht sehr verbreitet, bietet jedoch erhebliche Vorteile für ein Unternehmen. Dabei agiert der Finetrader als Zwischenhändler bzw. Intermediär zwischen Lieferant und Käufer und finanziert die verhandelte Bestellung vor. Im Rahmen der Verhandlung um die Warenbestellung schaltet sich der Finetrader als neuer Debitor des Lieferanten ein und bezahlt die Rechnung des Lieferanten direkt nach Warenlieferung an den Käufer. Gleichzeitig räumt der Finetrader dem Warenabnehmer ein verlängertes Zahlungsziel ein.

1. Entdecken
2. Informieren
3. Vorteile genießen

Einkaufsfinetrading

Einkaufsfinetrading bedeutet, dass Sie sich die gewünschten Waren aussuchen und mit Ihrem Lieferanten die Konditionen absprechen. tradico kauft die Waren für Sie ein und der Lieferant liefert diese an den von Ihnen gewünschten Lieferort. Sie bezahlen die gelieferten Waren spätestens nach drei Monaten an tradico, bspw. nachdem Sie Ihre Endprodukte bereits wieder verkauft haben.

Absatzfinetrading

Beim Absatzfinetrading bezahlt Ihnen tradico die an Ihre Endabnehmer gelieferten Waren sofort. Sie sprechen die Konditionen mit ihren Endabnehmern ab und verkaufen Ihre Ware an tradico. tradico verkauft die Ware direkt an den vorbestimmten Endabnehmer. Sie bekommen den ausstehenden Betrag sofort von uns ausbezahlt.